Kapverden Reisen

Kapverden - zum Vergrössern klickenDie Kapverdischen Inseln sind als Reisedestination noch relativ unbekannt, bieten allerdings eine grosse Bandbreite an touristischen Aktivitäten wie Wandern, Segeln, kulturelle Begegnungen, Erholung, Radtouren, Musikveranstaltungen á la Cesaria Evora und vieles mehr.

Beeindruckend ist vor allem die Landschaft - atemberaubende Gebirgspanoramen, der spektakuläre Bilderbuchvulkan Pico de Fogo, stimmungsvolle Nebelwälder, fruchtbare Täler und einsame Sandstrände. All das finden Sie inmitten des Atlantiks, nur etwa 90 Flugminuten südlich der Kanaren.

Lassen auch Sie sich vom Zauber und der Vielfalt der Inseln begeistern. Die landschaftliche Schönheit, die Vielseitigkeit der einzelnen Inseln, Wüste und tropische Wälder, Vulkangebirge und kilometerlange Sandstrände, Kolonialbauten und eine lebendige Musikszene. Jede Insel ist eine kleine Welt für sich und hat etwas ganz Spezielles zu bieten.

 

Boavista Brava Fogo   Maio
Sal Santiago Santo Antão São Nicolau  
São Vicente  
 
Kapverden individuell

Wählen Sie die Reisebausteine aus und wir stellen ein Reiseprogramm nach Ihren Wünschen zusammen

 

Die schönsten individuellen Rundreisen




Warum die Kapverden?

  • Die Kapverden gelten als sicheres Reiseziel
    Die Kapverdischen Inseln gelten politisch und religiös als äusserst stabil und sicher. Die Kriminalitätsrate ist gering. Zudem sind keinerlei Schutzimpfungen erforderlich. Es gibt keine gefährlichen Tiere wie Schlangen oder Skorpione.
  • Die Kapverden sind ein ideales Land für Kulturreisen
    Das Land hat eine einzigartige kulturelle Mischung, entstanden aus der Geschichte des Kolonialismus und des Sklavenhandels. Die bekannteste Musikerin der Kapverden - Cesaria Evora - erhielt 2004 den Grammy für Weltmusik und verhalf zu Lebzeiten ihrem Land durch ihr Engagement zu mehr Bekanntheit im Ausland.
  • Die Kapverden haben aussergewöhnlich gastfreundliche Bewohner
    Die afro-brasilianische Kultur gepaart mit dem kolonialen Erbe verzaubert. Begegnungen und der Kontakt zu den überaus gastfreundlichen Menschen werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie werden sich als Gast auf den Kapverden fühlen, nicht als Ausländer oder Tourist.
  • Die Kapverden sind schnell und problemlos zu erreichen
    Nur 6 Flugstunden entfernt von Europa befindet sich der Archipel im Atlantik. Verschiedene Fluggesellschaften fliegen regelmäßig von Europa auf die Inseln. Vier internationale Flughäfen gibt es mitterlweile auf den Kapverden. Neben Sal, sind nun auch die Inseln Boavista, Santiago und zuletzt Sao Vicente mit dem europäischen Kontinent verbunden. Fast alle anderen Inseln kann man dann mit Inlandsflügen erreichen. Die Kapverden sind das ganze Jahr über bereisbar.

 

 

Steckbrief Kapverdische Inseln:

Fläche in Quadratkilometer: Santiago: 991
Santo Antão: 779
Boa Vista: 620
Fogo: 476
São Nicolau: 349
Maio: 269
São Vicente: 227
Sal: 216
Brava: 64
Santa Luzia: 29
Razo: 7
Branco: 3
Grande: 2
Cima: 1.15
Luis Carneiro: 0.22
Hauptstadt:
Praia (Insel Santiago)
Beste Reisezeit: 

Das ganze Jahr. Von Oktober bis Juli weht der Passat und das Wetter entspricht mit wenigen Ausnahmen einem schönen sonnigen Junitag in Europa. Mitte Juli bis Ende September kann es vermehrt regnen. Temparaturen das ganze Jahr zwischen 20°C und 30°C.

Ortszeit:
MEZ – 2 (während unserer Sommerzeit MEZ – 3)
Landessprache:
Portugiesisch und Kreol
Währung: 
Cabo Verde Escudo (CVE)
Kreditkarten:
Nur VISA und nur in grösseren Hotels und internationalen Autovermietern akzeptiert. Maestro-Karten usw. werden NICHT akzeptiert. Es empfiehlt sich genug Bargeld mitzunehmen. Euroscheine können ohne Probleme gewechselt werden.
Bevölkerung:  
491'575 Einwohner
Strom:  
220 V. , Adapter nur für dreipolige Stecker erforderlich. Stromausfälle sind häufig, eine Taschenlampe wird empfohlen.
Staatsform: Parlamentarische Demokartie
Staatsreligion: ca. 80% Katholiken und ca. 10% Protestanten.
Impfbestimmung:

Keine Impfungen vorgeschrieben.
Empfohlen wird: Tetanus und Hepatitis A.

Einreisebestimmungen: 

Pass, gültig 6 Monate über das Rückreisedatum. Ein Visum wird benötigt.
Wichtige Telefonnummern:

Polizei: 132, Feuerwehr: 131, Klinik: 130, Notfalldienst: 177

 

 weitere Informationen